Philipp Popp kommt nach Eisenberg

Der Nachfolger von Kantor Sven Werner steht fest.

Am 1. Januar beginnt Philipp Popp seinen Dienst als neuer Kantor von Eisenberg und Umgebung. Wie vor 14 Jahren Sven Werner kommt der 27jährige als Berufsanfänger nach abgeschlossenem Kirchenmusikstudium in unsere Gemeinde.
Philipp Popp wurde in Nordenham bei Bremerhaven geboren. Die Schulzeit verbrachte er in Fürstenwalde, wo sein Vater Domkantor ist. Studiert hat er in Heidelberg. Dort hat er auch schon Berufserfahrungen sammeln können: Er hat in einer Heidelberger Gemeinde den Chor geleitet und sonntags die Orgel gespielt.

Der erste Gottesdienst mit Philipp Popp wird am 6. Januar sein.

Offiziell eingeführt wird er in einem musikalischen Gottesdienst am Samstag, den 2. Februar, 14.00 Uhr in der Stadtkirche St. Peter in Eisenberg.

 

Kirchenblatt-2017JunJulAug.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Weitersagen: