"Denk - Mal"

Die Kirchgemeinde Crossen lädt herzlich ein!

 

 

 

Unter dem Motto „Denk mal“ finden in allen 21 Kirchen unserer Region am 11.September Gottesdienste statt. Hierbei geht es um 2 Dinge:

 

 

 

 

 

1.    Wir gedenken der Opfer des 11.September vor 15 Jahren und bitten um den Frieden in unserer Zeit.

 

 

 

2.    Wir öffnen am Tag des Offenen Denkmals unsere Kirchen nicht nur als Denkmal, sondern als einen Ort, wo man zusammenkommt.

 

 

 

 

 

An so vielen verschiedenen Orten kann natürlich nicht überall ein Pfarrer sein. Daher übernehmen wir als Kirchenälteste die Organisation und Durchführung dieses Gottesdienstes bei uns in Crossen.

 

 

 

Es wird also einmal eine etwas andere Form des sonst üblichen Gottesdienstablaufs geben, denn Kirche ist nicht dort wo ein Pfarrer ist, sondern wo Menschen sich im Namen Christi versammeln.

 

 

 

 

 

Wir möchten unserem Gottesdienst gern einen überwiegend musikalischen Rahmen geben. Deshalb sind wir sehr froh und dankbar, dass das Bläserquartett Bad Köstritz seine Teilnahme zugesichert hat. Außerdem wird Herr Engelbert Sieler aus Ronneburg an der Orgel zu hören sein. Er hat speziell zu diesem Anlass ein Musikstück komponiert!

 

 

 

Im Anschluss ist es natürlich auch möglich, unser schönes, mehrere hundert Jahre altes Kirchgebäude zu besichtigen.

 

 

 

Hiermit laden wir alle Interessierten, ob Christ oder nicht Christ, am 11.September 2016 um 10.00 Uhr in unsere Crossener Kirche ein. Lasst uns gemeinsam gedenken und für eine friedliche Welt beten!

 

 

 

Wir freuen uns auf regen Besuch; ihre Gemeindekirchenräte von Crossen:

 

 

 

Ulrich Zausch,

 

Christoph Biedermann

 

Martina Brömel und Ute Papmahl.

 

 

 

Kirchgemeinde Hartmannsdorf lädt nach dem Gottesdienst zur Kaffeetafel ein. Die Kirchgemeinde Thiemendorf hält nach dem Gottesdienst die Kirche offen zum Besuch und Information.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Kirchenblatt-2017JunJulAug.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Weitersagen: