Musik

> Konzerte

Mehrmals im Jahr gibt es im Pfarrbereich Konzerte zu hören und zu sehen. Die aktuellen Termine werden hier bekannt gegeben.

 

Weiterhin gibt es im benachbarten Eisenberg ein reichhaltiges kulturelles und musikalisches Angebot zu erleben ist. Das Jahresprogramm für Kirchenmusik in der Stadt- und der Schlosskirche ist hier bzw. hier einzusehen.

 

 

> Posaunenchöre

Gleich zwei Posaunenchöre gibt es in unserem Pfarrbereich: in Thiemendorf und in Caaschwitz. Zu beiden Chören gehören je 6-10 Bläser, die die Gottesdienste bereichern, auf Dorffesten oder auch mal zu Geburtstagen spielen. 

 

Beide Chöre freuen sich sehr über Menschen, die bereits ein Blasinstrument spielen oder auch neu lernen wollen. Ein Posaunenchor bietet die Möglichkeit, ein schönes Instrument kostenlos zu erlernen und das Gelernte immer wieder mal anzuwenden. Bitte melden Sie sich, wenn Sie Interesse haben!

 

Weitere Informationen zu Möglichkeiten musikalischer Ausbildung in unserer Region gibt es hier.

 

 Posaunenchor Thiemendorf:

Leitung: Martin Wüst, Tel.: , Mail: ing.wuest [a] t-online.de

 Treffen: jeden Mittwoch, 19:00 Uhr im Feuerwehrhaus Thiemendorf 

 

Posaunenchor Caaschwitz:

Leitung: Pfr. i.R. Klaus Habicht, Tel.: 03 66 91 / 45 73 6

Treffen: jeden Montag, 18:30 Uhr in der Kirche Caaschwitz

 

Das Programm der Chöre finden sie unter:

www.kirchenmusik-eisenberg.de

 

 

> Kirchenchor Crossen

Wer lieber mit seiner Stimme aktiv werden möchte, hat dazu im Kirchenchor die Möglichkeit. Z.Z. besteht der Chor nur aus Frauen - Männer sind aber herzlich eingeladen und willkommen. Der Chor trägt v.a. zur Gestaltung besonderer Gottesdienste mit bei und wird vom Eisenberger Kantor betreut.

 

Leitung: Kantor Philipp Popp, Tel.: 036691 / 25 111 

 Treffen: zweimal im Monat im Pfarrhaus Crossen,

genaue Termine sind unter

www.kirchenmusik-eisenberg.de zu finden

 

 

> im Gottesdienst

Auch der Gottesdienst bietet Möglichkeiten, sich musikalisch zu betätigen. Neben dem Gemeindegesang ist das v.a. eine instrumentale Begleitung. Wer ein Instrument spielt, ist herzlich eingeladen, diese Fähigkeiten in den Gottesdienst mit einzubringen. Außerdem ist es möglich, bei Kantor Philipp Popp eine Orgelausbildung zu erhalten.

 

 Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Pfr. Katzmann. 

 

Kirchenblatt-2017JunJulAug.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Weitersagen: